Mannsbilder - Männerberatung - Tirol

Home | Kontakt | Impressum | Förderer | Downloads | Links |  Spenden
Logo: Gehe zu Home

Gewalt

Nach unserer Ansicht ist jeder Mensch fähig, gewalttätig zu werden. Wenn wir diese Fähigkeit merken, wissen wir um unsere Gewaltbereitschaft. Ob es zur Gewalttat kommt, hängt von unserer Entscheidungsfähigkeit ab. „Eine Hand kann nicht ausrutschen“, „die Nerven können nicht verloren werden“.

Gewalttätigkeit ist falsches und verbotenes Handeln, das im Lauf der Entwicklung vom Buben zum Mann eingeübt, eingelernt wird. Wir stellen uns der Herausforderung, die Männer in ihrer Absicht zu unterstützen, sich gegen gewalttätiges Handeln zu entscheiden und andere Möglichkeiten der Abgrenzung bzw. der Konfliktbewältigung zu finden und einzulernen.

Jede Gewaltform führt zum Verlust von Beziehungen. Körperliche Gewalttätigkeit stellt eine besonders gefährliche, weil folgenschwere und lebensbedrohliche Art des gewalttätigen Handelns dar. Ihre Folgen sind nie kontrollierbar.

Gewaltberatung betrifft die gesamte Lebenswelt der Männer, sowohl die Vergangenheit als Gewalttäter, sowie die Zukunft mit einem Verhalten, das auf die Gewalttätigkeit verzichten kann, weil andere Möglichkeiten in der Beratung eingeübt und im Alltag erprobt wurden. Dieser Prozess braucht Zeit.


Zurück zu Themen